Die Idee

Der Berufszugang zum freien Beruf des Wirtschaftsprüfers (§ 1 II WPO) erfordert ein akademisches Studium und nachgewiesene Berufspraxis. Zwischen Studium und WP-Examen existiert eine Lücke – es gibt bisher keine Qualifikationsstufe auf dem Weg zum Wirtschaftsprüfer. Dies ist ein systemischer Fehler von erheblicher Tragweite, der viele potentielle Berufseinsteiger vom Berufsstand fernhält.

Die Schaffung des Fortbildungsberufs zum Prüfungsfachwirt (vergleichbar mit dem Steuerfachwirt im StB-Bereich) wird seit Jahren erfolglos diskutiert.

PR1MUS handelt nun und schließt diese Lücke mit dem neuen Lehrgang zum zertifizierten PR1MUS Prüfungsfachwirt®.

Zertifizierte Fortbildung. Mit Brief und Siegel

Die Lerninhalte des PR1MUS Prüfungsfachwirts sind an den Belangen der Berufspraxis ausgerichtet. Das erlernte Fachwissen wird mit Lernkontrollen abgesichert.

Mit innovativen Lehr- und Lernmethoden, die neuesten lernpsychologischen Erkenntnissen entsprechen, motivieren die Dozenten die Lehrgangsteilnehmer. Präsenzphasen, Übungsklausuren und IT-gestützte Lernkontrollen bereiten die Teilnehmer optimal auf die abschließende Prüfung vor.

Wer alle Präsenzphasen durchlaufen hat und die Prüfung erfolgreich abschließt, erhält das Zertifikat zum PR1MUS Prüfungsfachwirt®.

Herrn Prof. Dr. Gerrit Brösel, Lehrstuhlinhaber für Wirtschaftsprüfung an der FernUni Hagen, obliegt die wissenschaftliche Leitung des Lehrgangs. Er ist aufgrund seiner beruflichen Erfahrung und wissenschaftlichen Anerkennung Garant für die ausgezeichnete Qualität der Lehrgangsunterlagen und die Lernmethodik.

Teilnehmerkreis

Der Lehrgang vermittelt praxisrelevantes Fach­wissen im "Wirtschaftlichen Prüfungswesen" und in den angren­zenden Fachgebieten. Er richtet sich insbesondere an

  • Berufseinsteiger nach einem Bachelor- bzw. Masterstudium,
  • Studenten der Fachrichtung „tax and audit“ sowie
  • erfahrene Mitarbeiter in WP- und StB-Kanzleien.

Auf die in der Berufspraxis oftmals zu beobachtenden Lerndefizite aus den Studien­gängen der (Fach-)Hochschulen wird besonderes Augenmerk gelegt.

Soft Skills zu verschiedenen praxisnahen Bereichen sowie Praxistipps der Dozenten geben den Teilnehmern ein realistisches Bild von der Berufspraxis und fördern eine effizientere Arbeitsweise.

Absolventen der "Berufsbegleitenden Ausbildung" der Primus Akademie GmbH (WP I, II und III bzw. Jahresabschlussprüfung I, II und III) haben die Möglichkeit, das Zertifikat auf verkürztem Wege zu erwerben. Voraussetzungen sind mindestens die Teilnahme an den Präsenzphasen 1 und 4 sowie das Bestehen der Lehrgangsprüfungen gemäß § 12 der Prüfungsordnung.